Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

SpendeSpende

Reiterverein Waldeck 1975 e.V.           

Am 8. Januar 1950 wurde die Reitergruppe Waldeck, im Gasthaus Lamm gegründet. Im Jahr 1956 wurde mit viel Eigenleistung, Unterstützung der Stadt Waldeck und hiesiger Geschäftsleute der herrlich gelegen Reitplatz am Mehlberg, mit Richterhaus geschaffen. Im Sommer des gleichen Jahres wurde das erste Reit- und Springturnier der Reitergruppe, unter Leitung von Fritz Köhler, durchgeführt. In den Jahren 1957 und 1958 folgten weiter große Turniere. Ab 1960 wurden die Turniere alle 2 Jahre, im Wechsel mit dem Reit- und Fahrverein Sachsenhausen durchgeführt. Da weder dem Reiterverein Sachsenhausen, noch der Reitergruppe Waldeck eine Reithalle zur Verfügung stand, waren die aktiven Reiter gezwungen, ihre Pferde zum Wintertraining  in benachbarte Hallen, z.B. Vöhl-Hof Lauterbach, Korbach, Wolfhagen und Bad Wildungen, unterzustellen. Ab 1970 drängten die aktiven Reiter verstärkt darauf, eine eigene Reithalle zu bauen. Aus Kostengründen musste dies jedoch noch zurückgestellt werden. Im Jahr 1975 lagen konkrete Pläne vor.

Die Reitergruppe Waldeck war dem Sachsenhäuser Reit- und Fahrverein angeschlossen. Da die Waldecker, von Anfang an,  ihre Turniere selbständig und mit eigener Kasse durchführten, beschloss  man einen selbständigen Verein zu gründen. Dies erfolgte im Gasthof "Bürgerhof Böttcher" am 15. Dezember 1975. Zum 1. Vorsitzenden wählte man Helmut Schreiber. (Danach folgte Wolrad Herzog und lange Jahre Hans-Henrich Hankel)

Unter größtem Einsatz der Mitglieder wurde bereits im Sommer 1976 die Reithalle von 45 X 18 m, auf dem Gelände der Domäne Waldeck, erstellt. Nur durch großes Entgegenkommen von Domanialverwaltung (Abbruch des alten Schafstalls), durch Stadt und Kreis, war die Finanzierung mit relativ geringen Mitteln möglich. Am 5. November 1976 konnte das Richtfest gefeiert werden. im Winter 1976/77 wurde mit dem Reitbetrieb begonnen und 1979 eine Reiterstube ausgebaut.

1982, im Jahr der 750-Jahrfeier von Waldeck, wurde das 20. Reitturnier veranstaltet. Die Reiter beteiligten sich mit Ihren Pferden am Festzug der 750- Jahrfeier.

1985 wurde beschlossen, einen Stall an die Reithalle anzubauen. Der Anbau begann im Oktober und im März 1986 konnten die ersten Pferde ihre Boxen beziehen.

1989 wurde Verbindung zu Reitern der Partnergemeinde Blankenhain aufgenommen. die Reiter der Betriebssportgruppe Weimar nahmen am Pfingstturnier 1990 in Waldeck teil, Attraktion beim Turnier 1990 war der Seniorencup, den Fürst Wittekind für sich entscheiden konnte. Im Herbst 1990 unternahm der Verein einen Gegenbesuch in Weimar. man verbrachte ein schönes Wochenende, von dem man viele Eindrücke mit nach Hause nahm.

1992 wurde die Reiterstube neu eingerichtet. 1993/94 half man beim Bau der Grillhütte und konnte von dort aus Wasser- und Stromanschluß zum Reitplatz legen. Das war für den Verein von sehr großem Nutzen, für die Durchführung der Reitturniere. 1998/99 wurde ein Geräteraum an die Reithalle angebaut und der Abreiteplatz auf dem Turniergelände erweitert.

In der letzten Zeit wurden die Boxen vergrößert, Außenpaddocks angebaut, ein Futtersilo gebaut und mehr Helligkeit durch neue Oberlichter in die Reithalle gebracht. Eine Wiese für den Weidegang wurde in der Nähe der Halle gekauft.

Jedes Jahr gilt es einige Veranstaltungen durchzuführen: Begonnen wird traditionell mit dem Neujahrsreiten in der Reithalle. Danach folgt der Reiterball, im Hotel Roggenland, der immer wieder zahlreich besucht wird. ( 2. Samstag im Januar)  Im Wechsel mit dem Sachsenhäuser Verein wird das Pfingstturnier durchgeführt und im turnierfreien Jahr am 3. Oktober die Hubertusjagd.

Den Mitgliedern stehen die Reithalle auf der Domäne zur Verfügung, sowie die drei Außenplätze am Reitplatz/Mehlberg. Reit- und Voltigierunterricht wird angeboten. Reitunterricht wird ebenfalls auf dem Hof Hankel angeboten.

1. Vorsitzender: Bruno Reich,Raiffeisenstr. 5 , 34513 Waldeck, Tel.: 05634 7981

 Geschäftsführerin: Claudia Knublauch

e-mail: reitervereinwaldeck@web.de

2. Vorsitzender: Karl Schwalenstöcker, Schriftführerin:Lauren Fuhrmann, Sport-/Jugendwartin: Desiree Franke, Platzwart: Ralf  Relke, Hallenwart: Karl Schwalenstöcker, Presse/Internet: Carola Fincke, erweiterter Vorstand: Siegfried Vent, Sandra Herzog-Ritter, Matthias Andreé, Reinhard Lippe